Aktuelles
    prev next

    Vorteile einer Mitgliedschaft

    Mitglieder des AeroClub Hamburg profitieren von folgenden Vorteilen:

    • Drei gut gewartete Flugzeuge zum Fliegen
    • Online Reservierungssystem
    • Ausbildung und Unterschiedsschulung möglich
    • Keine Arbeitsstunden im Verein erforderlich
    • Mehrtägige Charter für längere Touren

    Ihre Ausbildung mit uns

    Unser Fluglehrer Wulf-Rüdiger Heise ist als Flight – und Class-Rating-Examiner (FI und FE) berechtigt, auch PPL(A)-Prüfungsflüge und Befähigungsüberprüfungen für Klassenberechtigungen durchzuführen, Hans-Joachim Fischer ist unser zweiter Fluglehrer für die Ausbildung. Die Ausbildung dauert etwa 9-12 Monate, parallel zur praktischen Ausbildung mit mindestens 45 Stunden Blockzeit (incl. Rollen und Abflugcheck) erfolgt die Theorieausbildung.

    Diese erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Hanseatischen Fliegerclub (Fliegerclub der Deutschen Lufthansa) in der Technischen Schule der Lufthansa auf dem Gelände des Flughafen Hamburg im Winterhalbjahr (Weg beim Jäger).

    Banner Charterpreise und Ausbildung

    Gerne bieten wir Ihnen auch die Gelegenheit zu einem ersten Schnupperflug. Sie sitzen links und steuern das Flugzeug und bekommen so einen ersten Eindruck davon, wie sich der Traum vom Fliegen anfühlen kann.

    Clubabend: Am 2. Montag eines Monats ab 19:00 Uhr im Clubheim des Lufthansa-Sportvereins, Borsteler Chaussee 330, 22453 Hamburg.

    Unsere Chartermaschinen

    Charterberechtigt sind alle Mitglieder mit Pilotenlizenz, deren aktuelle Gültigkeit (Lizenz, Medical und SEP) in der Mitgliederdatei hinterlegt ist, s.unter Mitglieder Login. Eine Charterberechtigung für Schulflugzeuge gilt auch für Flugschüler, die durch den Aero-Club Hamburg der zuständigen Behörde als Flugschüler des Vereins gemeldet sind.

    Kontrolle bei: 5173

    Art der Kontrolle: 100h (10h Überziehen erlaubt)

    Flugzeit: 5124:03

    Aktualisiert: 20:00 Uhr am 24.05.2018

    Kontrolle bei: 9250

    Art der Kontrolle: 50h (5h Überziehen erlaubt)

    Flugzeit: 9225:03

    Aktualisiert: 9:00 Uhr am 25.05.2018

    Kontrolle bei: 4130

    Art der Kontrolle: 50h (5h Überziehen erlaubt)

    Flugzeit: 4115:41

    Aktualisiert: 14:00 Uhr am 21.05.2018

    Charterregeln

    Charterberechtigt sind alle Mitglieder mit Pilotenlizenz, deren aktuelle Gültigkeit (Lizenz, Medical und SEP) in der Mitgliederdatei hinterlegt ist, s.unter Mitglieder Login. Eine Charterberechtigung für Schulflugzeuge gilt auch für Flugschüler, die durch den Aero-Club Hamburg der zuständigen Behörde als Flugschüler des Vereins gemeldet sind.

    Denken Sie bitte an die jährlichen Checkflüge und nach Flugpausen von mehr als 90 Tagen an die im Club obligatorischen Vertrautmachungsflüge mit einem Fluglehrer (FI) oder Einweisungsberechtigten (CRI) (GFBO 4.1. Absatz 2 und 3).
    Preise und Gebühren für die Charter enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
    Charterpreise gelten für aktive Mitglieder; passive Mitglieder zahlen einen Zuschlag von 40%.

    Varianten des Charterns

    • Normalcharter:

      Bis zu 8 Tagen im Voraus für die DEOOD, die DEOEU und die DEOON möglich. Mindestflugzeiten: eine Flugstunde pro Werktag, zwei Stunden pro Wochenendtag (Sa/So/Feiertag), bei Buchungen von einem halben Tag jeweils die Hälfte der Mindestflugzeiten.
      Wird die Mindestflugzeit nicht erreicht, wird für die fehlende Zeit pro Minute 1,00 € berechnet. Alle späteren Chartern gelten als Vorauscharter.

    • Vorauscharter:

      Für längere Touren – maximal für 7 zusammenhängende Tage sind möglich – eine Vorauscharter kann jeweils längerfristig im voraus gebucht werden. Weitere Vorauscharter möglich, wenn erste Charter abgeflogen oder zurückgegeben wurde. Eine kostenlose Löschung oder Änderung ist bis zu 8 Tagen vor dem Termin möglich. Nur aus Wettergründen und anderen Härtefällen ist eine spätere Stornierung möglich mit schriftlicher Begründung (email).

    • Schulcharter:

      Die DEOOD ist als Schulmaschine zugelassen und kann von Flugschülern 30 Tage und allen anderen Charterberechtigten 8 Tage im Voraus gebucht werden. Die Schulmaschine kann außer zu Clubveranstaltungen nicht längerfristig vorausgebucht werden.

    Mitglied im Aeroclub werden

    Sie möchten Mitglied im Aero-Club werden:
    Eintrittsantrag zum Erwerb der Mitgliedschaft im Aero-Club Hamburg Motorflug e.V. als PDF-Dokument zum handschriftlichen Ausfüllen oder zum Ausfüllen am Rechner als Word-Dokument. Bitte schicken an: info@aeroclubhamburg.de
    Es besteht die Möglichkeit der aktiven und passiven Mitgliedschaft. Nicht-Mitglieder können in Einzelfällen auch einen Gastzugang für die Mitgliederdatei und die aktuelle Charterübersicht erhalten.

    Antragsformular

    Als PDF runterladen

    Geschäfts- und Flugbetriebsordnung

    Als PDF runterladen

    Vogelperspektive Flensburg

    Wichtiges und Nützliches

    Denken Sie bitte an die jährlichen Checkflüge und nach Flugpausen von mehr als 90 Tagen an die im Club obligatorischen Vertrautmachungsflüge mit einem Fluglehrer (FI) oder Einweisungsberechtigten (CRI) (GFBO 4.1. Absatz 2 und 3).
    Preise und Gebühren für die Charter enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

    Wetterberatung

    Selfbriefing mit PC_MET – Für Aeroclubmitglieder besteht die Möglichkeit eines vergünstigten Abos für Flugwetter.de.

    Für alle Fälle

    • Luftamt Hamburg (Flughafen) –
    040 50752599 und 040 50752600
    • Tower Hamburg (Anflugkontrolle) –
    040 50752380
    • Luftaufsicht Uetersen – 04122 81444

    Flugvorbereitung

    • Online-Flugvorbereitungsprogramm FL95.
    Diverse AIP’s * – verlinkt bei EDDH.DE

    Sie hätten gerne nähere Informationen zur Pilotenausbildung oder haben Fragen dazu: Bitte wenden Sie sich an Herrn Wulf-Rüdiger Heise als unseren Koordinator für die Ausbildung.

    • Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet. Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen.

      Leonardo DaVinci
    © Copyright 2018 Aero-Club Hamburg Motorflug e.V. by Qleeb